Worauf warten wir noch? Reformatoren von heute.

Jetzt online: „Worauf warten wir noch? Reformatoren von heute.“

Die 30min Filmdokumentation „Worauf warten wir noch? Reformatoren von heute.“ über die Initiative „glaubensreich“ ist jetzt hier online: www.reformatoren-von-heute.de Nach der erfolgreichen Premiere in der Trinitatiskirche Köln wurde der Film beim „Tag der Inspiration“ im Kölner Gürzenich einem breiten kirchen-internen Publikum vorgeführt und hat Begeisterung bis Irritation ausgelöst. Der Film kann […]

Filmpremiere „Worauf warten wir noch? Reformatoren von heute.“

Vieles wird derzeit gesagt über die Reformation vor 500 Jahren, als einige wenige unter Berufung auf die Bibel gegen eine etablierte verkrustete Kirche aufstanden, um ihrem Gottesglauben neu Bedeutung zu verschaffen. Wenig ist zu hören von Menschen, die dasselbe heute versuchen. Über zwei Jahre hinweg habe ich „glaubensreich“, eine Initiative […]

Die depressive Gemeinde

Kürzlich bezeichnete ein leitender Mitarbeiter einer Landeskirche dieselbe als „depressive Organisation“. Ich hab das mal gegoogelt und komme auf diesen Text: Auch Organisationen können krank werden Mit Blick auf unsere Gemeinden als Organisationen und ihre Pfarrer als Führungskräfte habe ich den Text von Frau Nowotny mit der „Ersetzen“-Funktion des Schreibprogramms umgemünzt […]

Innerkirchliche Verteilungskämpfe

Vor einiger Zeit war ich Teilnehmer einer Diskussionsgruppe, die sich mit dem Thema „Erneuerung der Kirche“ beschäftigte. Ein gelehrter Mitstreiter formulierte die These: Achtzig Prozent der Gemeindefinanzen gehen in die Betreuung der Kerngemeinde. Die wird mit irgendwo zwischen 3 und 8 Prozent der Gemeindemitglieder vermutet. Also offensichtlich eine Schieflage. Wäre es […]

Fuß-Waschung

Der erste Beitrag auf diesem Blog hat eine unerwartete Menge an Reaktionen gebracht. Danke dafür! Insbesondere für die Ermutigungen. Nicht wenige sind Problemanzeigen: Das Verhältnis von Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen, die Frage nach der Botschaft und der angemessenen Verkündigung, die Überlastung der Pfarrer mit berufsfremden Aufgaben. Daneben sind auch die bekannten Grabenverläufe […]

Pfarrer R. I. P.

Der Pfarrer sei auf der Besten-Liste der vertrauenswürdigen Berufe vom langjährigen 2. Platz (hinter den Ärzten) in den Abgrund der Unsichtbarkeit gestürzt, klagte mir vor einiger Zeit ein leitender Mitarbeiter eines Landeskirchenamts. Derzeit tendiert die Zahl der Neueinschreibungen im Bereich Theologie an manchen Universitäten gegen Null. In den Medien sind Pfarrer vorwiegend […]

Wer hat den Schlüssel zur Kirche?

Die Kodak-Kirche

Irgendwie platzt mir gerade der Kragen. Oder eher ein Knoten? Seit Wochen gehe ich schwanger mit der Idee, ein Blog aufzumachen, in dem es um Gemeinden und um Pfarrer geht. Um all das, was ich seit fünf Jahren, solange bin ich jetzt Presbyter und Synodaler, in dieser Kirche erlebe, und […]